DSGVO-Beratung

DSGVO-Beratung DSGVO-Beratung

Wenn Sie Ihre persönlichen Daten umfassend sammeln, speichern oder analysieren, unterschätzen Sie dies nicht – WIR HELFEN IHNEN

Die Datenschutz-Grundverordnung (GDPR) richtet sich an alle Stellen, die mit personenbezogenen Daten der Mitarbeiter, Kunden, Auftraggeber oder Lieferanten umgehen und trat im Mai 2018 in Kraft. Mit der Verordnung wird das Prinzip der „Verantwortung“ eingeführt, das zur Pflicht für die Verantwortlichen und Bearbeiter wird. Unabhängig von der Größe oder Anzahl der Mitarbeiter werden technische, organisatorische und verfahrenstechnische Maßnahmen ergriffen, die die Einhaltung der GDPR-Grundsätze gewährleisten sollen.

Die Anwendung des Verantwortungsgrundsatzes betrifft insbesondere folgende Bereiche:

  • Umsetzung eines bewussten und notwendigen Datenschutzes,
  • Ausarbeitung einer Datenschutz-Folgenabschätzung (DPIA – Data Protection Impact Assessment),
  • Ernennung eines Datenschutzbeauftragten (DPO – Data Protection Officer),
  • Einführung der Pseudonymisierung personenbezogener Daten,
  • Evidenz der Verarbeitungsaktivitäten,
  • Konsultation der Aufsichtsbehörde vor der Verarbeitung personenbezogener Daten,
  • Wesentliche Änderungen in den rechtlichen Dokumenten des Unternehmens
  • Einhaltung der Verarbeitungsgrundsätze
  • Anforderungsänderung der Einwilligung zur Bearbeitung;
  • Garantieforderung sowie Garantieleistung bei der Verarbeitung von Organisationseinheiten.

Wir werden die Grundprinzipien der neuen Verordnung klar präsentieren und erläutern, machen Sie Aufmerksam auf die damit verbundene Verpflichtungen, Unsicherheiten und Risiken und helfen Ihnen wirksame Lösungen zu finden. #schulung

#wirsindfuersieda #weloveit #UBK #DSGVO #schulung

Chat