Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Kostenvoranschlag / Preise

Angebote, Vertragsabschluss

  • Der Vertrag kommt zustande durch Angebotsbestätigung des Kunden oder Auftragsbestätigung durch UBK.
  • Eine bestimmte Form, insbesondere Schriftform, ist nicht erforderlich.
  • Angebote von UBK sind, soweit nicht anders angegeben, freibleibend. An Festpreisangebote hält sich UBK 4 Wochen gebunden, maßgeblich ist der Zeitpunkt der Angebotsabgabe.
  • Dem Kunden werden keine Eigentums- und keine Nutzungsrechte an Zeichnungen, Entwürfen, Layouts, Software und sonstigen Materialien und Unterlagen eingeräumt, die im Rahmen von Angeboten und Vertragsverhandlungen übergeben werden. Die Weitergabe an Dritte bedarf der ausdrücklichen Zustimmung von UBK.
  • Die vereinbarten Preise gelten nur für den jeweils abgeschlossenen Auftrag

Zusammenarbeit

Leistungen

Mitwirkungsleistungen

Leistungsänderungen

Freigabe, Abnahme

Zugang zum elektronischen Projketpool

Termine

Rechte

Versand

Fremdleistungen

Vergütung

Zahlungsbedingungen, Zurückbehaltungsrecht, Aufrechnung

Mängelansprüche

Haftung

Fremdinhalte

Eigentumsvorbehalt

Geheimhaltung, Referenznennung

Datenschutz

Schlussbestimmungen

Chat