DSGVO – Grundsätze des Personaldatenschutzes und Cookie policy

Für die Bedürfnisse dieser Grundsätze des Personaldatenschutzes werden verstanden:

Wir, die Gesellschaft UBK s.r.o., Ust-IdNr. 26377993, mit dem Sitz in Klatovská třída 7, pasáž BOST, Východní Předměstí, 301 00 Pilsen 3, Tschechische Republik, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichtes in Pilsen, Abteilung C, Einlage 16444, E-Mail: marta.tomaskova@ubk.cz, Tel. +420 739 323 959.

Diese Grundsätze des Personaldatenschutzes können wir ändern oder ergänzen. Über jede solche Veränderung informieren wir in Form von der Aktualität auf unseren Webseiten mindestens 30 Tage, bevor die Änderungen in Geltung kommen.

Diese Grundsätze beschreiben, wie wir die Personaldaten der physischen Personen behandeln, wobei wir die Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679, Allgemeine Verordnung über den Personaldatenschutz, bekannt auch als DSGVO (weiter wird die Abkürzung „DSGVO“ benutzt) einhalten.

Welche Personaldaten bearbeiten wir und warum?

Kontaktformular

Mittels des Kontaktformulars übergeben Sie uns Ihre folgenden Personaldaten.

Erwähnte Personaldaten nutzen wir ausschließlich für Ihr Rückkontaktieren. Eine solche Bearbeitung darf man nach der Europäischen Verordnung (DSGVO) als unser berechtigtes Interesse betrachten. Die Personaldaten übergeben wir niemandem und nutzen sie zu keinem anderen Zweck als Ihr direktes Kontaktieren. Die Personaldaten werden bei uns maximal 3 Jahre gespeichert.

Falls Sie die Taste „Ich will Firmennewsletter erwerben“ ankreuzen, werden wir Sie in unsere Liste der Abonnenten der Neuigkeiten einordnen. Vom Abonnement können Sie jederzeit zurücktreten, indem Sie die Taste „unsubscribe“ in der Fußzeile der E-Mail drücken oder indem Sie eine Anforderung an marta.tomaskova@ubk.cz schreiben.

Bewerbungsformular

Falls Sie sich entscheiden, sich um eine Arbeitsstelle in der UBK GmbH zu bewerben und Sie füllen das Bewerbungsformular aus, werden wir folgende Personaldaten über Sie bearbeiten, aus deren wir Ihr Profil erstellen:

Die Personaldaten nutzen wir ausschließlich für den Bewerbungsprozess für die gegebene Arbeitsposition aus, wenn Sie uns keine Zustimmung mit der Speicherung Ihres Profils in die Datenbank gestatten. Wenn Sie uns eine Zustimmung gewähren, dann speichern wir Ihren Lebenslauf für den Zeitraum von maximal 2 Jahren, während deren wir Sie mit dem Angebot einer ähnlichen Arbeitsposition kontaktieren können. Die Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie eine Anforderung an marta.tomaskova@ubk.cz senden, anschließend entfernen wir die gesamten Personalangaben, die wir durch dieses Formular erhalten haben. Wenn Sie uns keine Zustimmung gewähren, dann entfernen wir Ihren Lebenslauf gleich nach dem Beenden des Bewerbungsprozesses.

Weitere Bearbeitung

Wenn Sie mit uns zusammenarbeiten, werden wir früher oder später andere personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, auch außerhalb der Website ubk.cz. Diese Informationen werden für die Rechnungsstellung, die Erstellung von Websites oder andere geschäftliche Kooperationen verwendet, auf die wir uns einigen. Wir geben diese Informationen niemals an Dritte weiter oder verwenden sie für Werbezwecke. Wir bewahren die Daten für die Dauer der Zusammenarbeit und für einen Zeitraum von 4 Jahren ab dem Ende der Zusammenarbeit auf. Während dieser Zeit haben wir sie zur Verfügung, damit wir jede weitere Zusammenarbeit dort fortsetzen können, wo wir aufgehört haben. Wir können sie jederzeit auf Ihre Anfrage löschen. Wir können einige personenbezogene Daten für einen längeren Zeitraum verarbeiten, wenn dies aufgrund einer anderen Verpflichtung oder eines anderen Gesetzes erforderlich ist.

Cookies

Die Bearbeitung von Cookies trägt zum besseren Fungieren von Webseiten bei und zur Verfolgung der Zugänge auf die Webseiten. Lesen Sie mehr über Cookies in unseren Grundsätzen.

Bearbeiter

Die Gewährung von allen Leistungen können wir nicht alleine schaffen und deswegen nutzen wir die Leistungen von weiteren Firmen, die in der Rolle der Bearbeiter Ihrer Personalangeben sind.

Bei der Gewährung der Leistungen helfen uns nur diejenigen Bearbeiter, die uns hinreichende Gewährleistungen gewährt haben, dass sie die Personalangaben nach gleichen Grundsätzen bearbeiten, nach denen wir uns in der Europäischen Union richten. Auf Anfordern (mittels eines Kontaktformulars, ggf. der E-Mail marta.tomaskova@ubk.cz) gewähren wir Ihnen Informationen über die Bearbeiter. 

Hilfestellung bei dem Behandeln der Personalangaben und die Rechte des Subjektes der Personalangaben

Falls Sie vermuten werden, dass wir die Bearbeitung Ihrer Personalangaben im Widerspruch zum Schutze Ihres privaten und persönlichen Lebens oder im Widerspruch mit dem Gesetz durchführen, insbesondere wenn die persönlichen Angaben ungenau sind – mit Rücksicht auf den Zweck ihrer Bearbeitung, können Sie:

Weitere Bestimmungen über den Personaldatenschutz

Wir bearbeiten keine Personalangaben von Kindern und keine besonderen Kategorien von Personalangaben, sog. empfindliche Personalangaben, im Sinne von Artikel 9 DSGVO.

Wir werden stets eine maximale Anstrengung aufwenden, damit es nicht zur unberechtigten Bearbeitung der Personaldaten von anderen Personen kommen kann, nichtsdestoweniger verantworten wir weder dem Benutzer noch anderen Subjekten der Angaben einen Schaden, der von einer dritten Person durch eine unberechtigte Bearbeitung von Personalangaben verursacht wurde.

Während der Bearbeitung der Personalangaben achten wir auf die Sicherstellung des Vertrauens und der Integrität Ihrer Personalangaben. Unsere Systeme nutzen die modernsten Sicherheitsalgorithmen aus und werden regelmäßig gesichert, in dem Falle aber, wenn wir vom Sicherheitsrisiko verbunden mit Personalangaben erfahren, werden wir Sie ohne unnötigen Verzug mit einer E-Mail benachrichtigen.

Wir verbinden uns, dass im Falle einer Schadensentstehung im Zusammenhang mit der Flucht der Personaldaten oder einer anderen Tatsache, die zur Schadensentstehung führt, gewähren wir dem Benutzer eine Zusammenarbeit und eine rechtliche Beratung bei der Eintreibung eines Ersatzes von verantwortlichen Bearbeitern. Alleine die Gesellschaft trägt allerdings keine Verantwortung für die Irrung von den beauftragten Bearbeitern.

Persönliche Angaben werden in elektronischer Form in einer nicht automatisierten Weise bearbeitet. Anonyme Personalangaben  können auch automatisiert bearbeitet werden. Die Subjekte der Angaben werden kein Gegenstand der individuellen automatisierten Entscheidung im Sinne von Artikel 22 GDPR sein.

Abschließende Bestimmungen

Gesamte privat-rechtlichen Beziehungen, die aufgrund oder im Zusammenhang mit Bearbeitung der Personaldaten entstehen, richten sich nach der Rechtsordnung der Tschechischen Republik, und dies ohne Rücksicht darauf, woher der Zugang zu ihnen realisiert wurde. Zur Lösung etwaigen Streitigkeiten, die im Zusammenhang mit dem Privatschutz zwischen dem Benutzer und der Gesellschaft entstanden sind, gibt es zuständige tschechische Gerichte, die das tschechische Recht anwenden werden.

Diese Grundsätze des Personaldatenschutzes kommen in Geltung am 23. 5. 2018.

Cookie policy

Was sind Cookies

Cookies sind zierliche Textdokumente, geschaffen von einer Webseite, die im Gerät der Benutzer und Besucher von den Webseiten ubk.cz mit Hilfe von der Suchmaschine gespeichert werden. Diese Dateien werden bei der Rückkehr auf die Webseite mit Hilfe von der Suchmaschine auf den Server zurückgesendet. Mit Hilfe von Cookies hat die Webseite Informationen über die vorherigen Aktivitäten der Benutzer. Die Information in Cookies enthalten ist anonym, beinhaltet keine empfindlichen Angaben, die zur Identifikation der Person führen können. Cookies nutzen die meisten Webseiten.

Wie teilt man Cookies auf

Welche Cookies verwenden wir

Wir können einige oder alle der unten beschriebenen Cookies in Ihrem Browser speichern. Sie können die in Ihrem Browser gespeicherten Cookies anzeigen und verwalten (mobile Browser bieten diese Option möglicherweise nicht an).

Cookies für Werbezwecke

Wenn Sie uns die Erlaubnis erteilen, können wir Cookies verwenden, um Anzeigen in den sozialen Netzwerken Facebook, LinkedIn und auf Websites, die den Google-Anzeigendienst nutzen, gezielter zu schalten. Diese Zustimmung ist freiwillig. Ohne Ihre Zustimmung werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht zu Werbezwecken verwenden. Eine Verweigerung der Zustimmung führt zu einer schlechteren Anzeigenausrichtung, ändert jedoch nichts an deren Häufigkeit.

Wie können Sie die Nutzung von Cookies verbieten oder einschränken

Mit Hilfe von Ihrer Suchmaschine können Sie Ihre Cookies verwalten. Sie haben immer die Möglichkeit, bereits gespeicherte Cookies zu löschen. Weiterhin ist es in der Abhängigkeit von Ihrer Suchmaschine möglich, die Nutzung von Cookies für die konkrete Webseite einzuschränken, ihr Speichern einzuschränken oder die gezwungene Löschung aller Cookies nach dem Schließen der Suchmaschine einzustellen.

Mehr Informationen über die einzelnen Suchmaschinen finden Sie hier:

Die Fassung Cookie Policy zum 01.06.2020.

Chat