Beschreibung

​Der Prozess der Produkteinführung lief nicht gesteuert und war papierbasiert. Bei der Produktneueinführung wird meistens ein bestehendes Produkt modifiziert. Zu dem Produkt müssen viele Daten von unterschiedlichen Abteilungen (Einkauf, Verkauf, Controlling, Produktion, Logistik, Entwicklung) gesammelt und dann geprüft und in SAP angelegt werden. Im Rahmen des Workflows kann der Produktmanager ein neues Produkt anlegen und ein ähnliches Produkt auswählen (Schnittstelle zu SAP). Dann wird sein Antrag an Experten elektronisch gesendet, der sein Antrag freigeben kann. Nach der Freigabe werden automatisch Aufgaben an die einzelne Abteilungen generiert. Nach der Datenerfassung/-änderung von den Abteilungen werden die erledigten Aufgaben automatisch in eine Prüfaufgabe zusammengefasst, die dann von dem Experten erledigt wird. Danach werden die Daten ins SAP übertragen und es werden betroffene Mitarbeiter automatisch per Email informiert.

Zurück zur Projektliste

UBK s.r.o.
Denisovo nábřeží 6
301 00, Plzeň

T: +49 9123 98 98 6 245
Skype: ubk_sro

Aufbau von Entwicklungsteams

Workflow management

Vermietung Programmierer

Vermittlung von SAP-Beratern

Mobile Softwareentwicklung

Individuelle Softwareentwicklung

This website uses cookies for providing services, customization and traffic tracking. By using this website you agree. More info